Logo Neue Stockbahn

Turn und Sportverein Gernlinden e.V.

Startseite » Abteilungen » Stockschützen » Neubau Stockbahnen

Neubau der Stockbahnen im Juni 2009


Einweihungsturnier

Am 3. Oktober 2009 wurden nun die neuen Stockbahnen mit SC Maisach, WB Germerswang, RW Überacker, MSF Olching, EC Inselmühle, Einigkeit Palsweis und TSV Gernlinden auch sportlich eingeweiht.
Ergebnisliste (160,00 kByte)


Stockbahneinweihung am 14. August 2009

Nach einigen Wochen fleißiger Arbeit durch die Firma Erhard und die Mitglieder der Abteilung Stockschützen war es am 14. August 2009 endlich soweit, die 3 Bahnen wurden eingeweiht.
Herr Pfarrer Thurner segnete in Anwesenheit des 1. Bgm. Hans Seidl, 2. Bgm. Roland Müller und 3. Bgmin. Waltraud Wellenstein und einigen Gemeinderäten die Stockbahnen.
Nach der kirchlichen Segnung und den offiziellen Reden wurde mit einem Büfett das Ereignis gefeiert.
Besonders möchten wir uns bei der Gemeinde Maisach und dem TSV Gernlinden für die finanzielle Unterstützung bedanken. Auch der Firma Erhard gebührt Dank für die geleistete Arbeit.


Tagebuch

10. Juni 2009
Beginn der Arbeiten durch die Firma Erhard.
Ab 13 Uhr Asphalt mit einem Bagger herausgeholt und mit zwei LKW weggefahren.
Die Dicke des Asphalts lag zwischen 30 und 35 cm.
In vier Stunden war alles heraußen.

11. Juni 2009
Feiertag

12. Juni 2009
In der Frühe mit der großen Raupe Untergrund ebnen, dabei merkte man schon das etwas nicht in Ordnung ist, es kamen lauter schwarze Flecken zum Vorschein. Als man mit der Schaufel dann tiefer gegangen ist, kamen lauter Altlasten heraus. Das bedeutet der Untergrund ist unbrauchbar.
Ab diesen Tag wussten auch der Andy und Nanini Bescheid, dass gewisse Mehrkosten auf uns zukommen. Man hatte beschlossen, dass die Altlasten, was da so herausgeholt wird, unseren Erdhügel damit verlängern.

15. Juni 2009
ca. 200 cbm Untergrund herausholen mit einem Bagger und einer Raupe.

16. Juni 2009
Untergrund herausholen und mit dem Aufkiesen beginnen.
Wobei die Stockschützen mit dem Einrütteln - Verdichten begannen.

17. Juni 2009
Die gleichen Arbeiten wie am Vortag.

18. Juni 2009
Kies anliefern, einrüsten und verdichten.

19. Juni 2009
ca. 20 LKW - Ladungen Kies anliefern, einrüsten und verdichten

22. Juni 2009
Bahnen vermessen und Beginn mit Setzen der Leistensteine durch die Firma Erhard. Da dies sehr genau sein musste, war es besser dieses von der Firma machen zulassen.

23. Juni 2009
Die gleichen Arbeiten wie am Vortag.

24. Juni 2009
Durch die schlechte Witterung hat man gesehen, dass man zur Sicherheit unter jeder Bahn eine Drainage setzen muss, um keine Probleme zu bekommen.
Und am Ende der Stockbahn eine Ablaufrinne setzt. Was natürlich eine Sickergrube verlangt, die ist so ca. 5 Meter tief, am Ende von den Bahnen zur Garage hin.
Nachmittags wurde schon der erste Split eingebaut.

25. Juni 2009
Vormittags noch Split aufgefüllt und ausgeglichen.
Nachmittags ging es dann los mit dem Steine legen.

26. Juni 2009
Ganzen Tag Steine legen, und vor der Hütte pflastern durch Nanini u. Helfer.

27. Juni 2009
Verfugen, versanden und einrütteln, pflastern durch Nanini u. Helfer.

29. Juni 2009
Durch die Firma Erhard noch ein paar Fugen zubetoniert.
Und die Baustelle geräumt, so gegen Mittags.

30. Juni 2009 -- Die ganze Woche
Jetzt begannen so richtig die Arbeiten für die Stockschützen - Abteilung
Die ganze Woche wurde ganz schön geschuftet, wodurch auch so viele Arbeitsstunden zusammen kamen.

3. Juli 2009
Kam noch mal die Firma Erhard.
Um die Zufahrtswege einzuebnen und die Altlasten gut in den vorhandenen Erdhügel einzuarbeiten. An der Baustelle waren ein Bagger eine Raupe und ein LKW, der dann auch neun Fuhren Humus brachte und die dann alle Verarbeitet wurden.
Ab mittags war dann die gesamte Firma Erhard anwesend.
Nach 8 Stunden war es dann geschafft.


Fotoalbum

NachOben