Fußball

D2-Junioren (Jahrgang 2011 + 2012)

Spielgemeinschaft TSV Gernlinden/ SV RW Überacker/ FSV Aufkirchen/ SC Malching

BFV-Widget

Laden...
Laden...

Spielberichte

Ein Kellerduell wie es im Buche steht. Der Letzte der Tabelle empfing den Vorletzten und beide Manschafften wollten es sich selbst beweisen heute, das merkte man von Anfang an!

Gröbenzell startete etwas besser ins Spiele und hatte gleich in der 2. & 4. Minute jeweils einen Lattentreffer zu verbuchen. Aber unsere Jungs ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und standen dann mit dem Abwehrbollwerk Ludwig und Elias sehr sicher vor unserem Torhüter Alex! Lean, der den klassischen Sechser spielte, war der Abwehr immer zur Hilfe und brachte vor ihr den Gegner regelmäßig zum Stoppen! So langsam bauten auch wir unser Spiel auf und es ergaben sich die ersten Möglichkeiten…Louis in der 8. leider am Tor vorbei und Luis (der uns aus der D1 aushalf, danke dafür) drei Minuten später leider auch. In der 17. eine Möglichkeit für Moritz, doch auch der ging daneben! Dann ein Schockmoment, Handspiel von uns im Strafraum und Elfer für Gröbenzell…Aber an Alex kam er nicht vorbei…Klasse Alex! Starke Leistung heute von unserem Torhüter, der sehr sicher zwischen den Pfosten stand. Es war eine sehr ausgeglichene 1.Halbzeit und beide Manschafften bekamen in der Halbzeitpause taktische Anweisung der Trainer. Die 2te startete mit mehr Druck von Gernlinden, man merkte die Kids wollten das Spiel für sich entscheiden!

  1. Minute Schuss von Moritz, vorbei…35. Minute Schuss von Daris, leider gehalten. Gleich im Anschluss wieder Daris, nach toller vorarbeit von Philipp, leider wieder gehalten. Im Gegenzug Gröbenzell mit einem Fernschuss, doch die Latte rettet. Es ging wirklich Schlag auf Schlag und Moritz hatte die nächste Gelegenheit in der 39. Minute…2 Minuten später dann endlich die Erlösung, Moritz trifft zum 0:1 nachdem Kilian vorher im Mittelfeld den Ball eroberte und Luis dadurch die Vorlage erarbeitete. Klasse Teamspiel! Luca holt sich den Ball vom Gegner und drischt ihn nach Vorne, Moritz setzt sich durch und knallt den Ball an den Pfosten.

Gernlinden cleverer, ruhiger und sicherer am Ball. 54. Minute, weiter Abschlag von Alex, Vedad ist mit dem richtigen Riecher schon losgelaufen, sichert den Ball und spielt eine super Flanke auf Moritz, wieder Pfosten. Am Ende gab es noch eine Ecke für Gernlinden, dann Abpfiff!

Klasse Leistung von wirklich jedem Einzelnen! Den Sieg habt ihr Euch verdient. Und Gerry und ich freuen uns natürlich auch 😁⚽️🎉

Das Heimspiel gegen den SC Maisach war schon ein Schlüsselspiel! Gerade weil sie wir in der Tabelle Nachbarn waren und sie auch noch keinen Punkt geholt haben wie wir. Das Ergebnis spiegelt leider nicht das wahre Spielgeschehen wieder. Am Ende stand es 2:6 für den SC Maisach. Wobei man aber sagen kann, dass Maisach nicht wirklich stärker war und wir ausreichend Möglichkeiten hatten das Spiel zumindest auszugleichen.

In der 1. Halbzeit ging Maisach in der 8. Minute mit 0:1 durch einen Kopfballtreffer in Führung. Und im Anschluss fiel das 0:2 und das 0:3 in der 14. und 21. Minute. Zumindest 2 Tore davon hätte man verhindern können und wenn wir vorne die Chancen genutzt hätten, dann wären wir mit einem anderen Ergebniss in die Halbzeitpause gegangen…denn die Möglichkeiten waren da für Alwyn und Benjamin die nach Zuspielen von Daris und Kilian immer mal wieder die Chancen hatten. Nur leider fehlte uns das letzte „Stück“ zu einem Tor.

In der Halbzeitpause gab es dann eine Motivationsansprache des Trainerteams und kleine taktische Umstellungen in der Aufstellung.

In der 33. Minute zeigten wir endlich dass auch wir das Ding ins Tor bringen können! Moritz verkürzte nach einem schönen Auspiel des gegnerischen Abwehrspielers auf 1:3 und man spürte das die Jungs erkannten…“es geht ja doch was“. Leider gab es dann in der 38. Minute einen Elfmeter gegen uns, den unser Klasse-Torwart Alex zuerst abwehren konnte, der Nachschuss jedoch reinging 1:4! Dann ging es hin und her, unsere Defensive mit Elias, Louis, Lean und Tasillo verteidigte mutig. Und unsere Offensive und das Mittelfeld um Moritz, Benjamin, Quirin, Vedad, Kilian, Daris und Alwyn brachten das Spiel auch immer wieder nach Vorne. 47. Minute Lattentreffer von Moritz, 49. Minute an den Pfosten von Alwyn…er wollte einfach nicht rein. Im Gegenzug gab es dann wieder einen Elfer gegen uns und somit stand es dann in der 54. Minute 1:5.

Einmal klappte es dann doch noch für uns und Alwyn machte das 2:5 in der 56. Minute. Am Ende machte der SC Maisach dann noch das 2:6 eine Minute vor Schluss.

Danke an die Manschaff, denn wir konnten schon zeigen dass wir es können. An der Konsequenz arbeiten wir noch 😉